Kostenlose Videokonferenzen

Sie wollen mit Kollegen, Geschäftsfreunden und Kunden in aller Welt Besprechungen abhalten? Manchmal ist es angenehm, wenn man einander dabei auch sehen kann. Die kostenlose Videokonferenzfunktion von EasyConferencing macht es Ihnen leicht. Bei uns können Sie über eine hervorragende Verbindung mit bis zu tausend Teilnehmern Besprechungen mit Augenkontakt führen.

Das sind die Vorteile unserer Videokonferenzfunktion:

  • Gestochen scharfes Bild

    Sie führen Ihre Besprechung über unsere Videokonferenzfunktion in HD-Qualität. So verpassen Sie bei Ihren Videogesprächen keine Details.

  • ActiveSpeaker™

    Unser System registriert, wer das Wort führt, und blendet diesen Teilnehmer an prominenter Stelle ein. So verläuft die Besprechung flüssig.

  • Weltweite Einwahl über VoIP

    Eine Teilnahme über VoIP ist von jedem Winkel der Erde aus möglich, ganz einfach über den Browser. Es braucht keine Software installiert zu werden.

  • Bis zu tausend Teilnehmer

    Es können ohne Reservierung bis zu tausend Teilnehmer eingeladen werden. Das ist ein Beweis für die außergewöhnliche Leistungsfähigkeit unseres Systems.

Beste Videoqualität, ohne die übliche Preispolitik

Möchten Sie die Videofunktion nutzen? Dafür benötigen weder Sie noch die anderen Teilnehmer komplizierte Software oder Hardware. Die eingebaute Webcam Ihres Laptops reicht aus. Die ergänzende Nutzung der Videofunktion für Ihre Webkonferenz ist überdies völlig kostenlos! Sie zahlen lediglich den günstigen Tarif für die Telekonferenz.

VoIP: Einwahl über den PC

Die Teilnahme an einer Telekonferenz ist per Telefon (sowohl über Festnetz als auch mobil) möglich. Die Einwahl über einen Rechner mit Internetanschluss ist ebenfalls möglich. Die Teilnehmer benutzen einen Kopfhörer mit Mikrofon und stellen die Verbindung über das Internet (VoIP) her.

VoIP kann eine praktische Alternative sein, wenn in einem bestimmten Land keine Einwahlnummer verfügbar ist. Sie können diese Funktion nutzen, wenn:

  1. Sie eine große Zahl von Teilnehmern eingeladen haben (bis zu tausend Teiilnehmer sind möglich).
  2. Für Ihre Besprechung wenig Interaktion mit den Teilnehmern erforderlich ist, etwa dann, wenn Sie eine Präsentation abhalten.
  3. Sie nicht über eine gebührenfreie Nummer verfügen, über die sich die Anwesenden einwählen können.

Anmerkung: Nutzen Sie VoIP? Dann gelten möglicherweise Beschränkungen, etwa in Bezug auf die erlaubte Zahl der aktiven Mikrofone oder die Anzahl der Teilnehmer, die gleichzeitig das Wort haben können.